Die Spinte

Zu den vom Verein Rubiško gepflegten Bräuchen gehört das Spinnen, ein traditionelles Handwerk aus der Spreewaldregion. Versponnen wird heute fast ausschließlich Wolle (Schaf,Mohair, Alpaka).

 

Vor dem Spinnen wird die Wolle gewaschen und kardiert (gekämmt),um Schmutz zu entfernen und die Wollfasern in eine Richtung zu bringen.

 

 

Im Winter setzen sich die Frauen zur Spinte zusammen,wo gemeinsam gesponnen und getratscht wird.Die gesponnene und gezwirnte Wolle wird selbst verstrickt (Schals, Socken, Pullover usw.)

 

CIMG0223.JPG CIMG0230.JPG

CIMG0224.JPG